Zielsprint für „Österreich radelt“

18. September 2023
ANZEIGE
Der Countdown läuft – die Mitmachaktion läuft nur noch bis zum 30. September! Deshalb nochmal kräftig in die Pedale treten, möglichst viele Kilometer sammeln und tolle Preise gewinnen!

Und so geht’s: Unter allen Teilnehmenden, die bis zum 30. September mehr als 100 km in ihrem „Österreich radelt“-Profil eingetragen haben, wird ein Geero 2+ City E-Bike verlost. Dieses elegante Teil für den Stadtverkehr lässt Radler:innen schnell von A nach B kommen und ist ideal für Mittelstrecken und kleine Spritztouren.

Zusätzlich gibt es für Teilnehmer:innen des „Österreich radelt“ #zielsprints praktisches Radzubehör zu gewinnen. Die Preise reichen von Rucksäcken über Helme und Fahrradschlösser bis hin zu Handytaschen und Gutscheinen unter anderem für die Marken KTM, SKS, woom, Geero und ABUS.

9 Bundesländer, 9 Hauptpreise

Zum krönenden Abschluss wird natürlich auch ein Hauptgewinn verlost – dieses Jahr sogar je Bundesland ein eigener! Somit warten neun brandneue KTM E-Bikes Cross A410 US in ihrem Stall auf die neuen Besitzer:innen. Auch für die fleißigsten Veranstalter – also Gemeinden, Betriebe, Vereine und Bildungseinrichtungen – gibt es spannende Bundespreise.

Weitere Gewinnchancen für ein schnittiges KTM E-Bike gibt’s für all jene, die beim Social-Media-Gewinnspiel von „Österreich radelt“ auf Instagram oder Facebook mitmachen.

Diejenigen, die ihre Gewinnchancen maximal ausschöpfen möchten, radeln auch noch im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche mit: Das Ziel ist es, bei „Österreich radelt“ im Zeitraum zwischen 16. und 22. September gemeinsam jeden Tag um die Erde zu radeln – also jeden Tag 40.000 km und insgesamt 280.000 km. Hier können die Teilnehmenden, die im Aktionszeitraum Kilometer eingetragen haben, ein VELLO Faltrad und das Buch Der Fahrrad-Effekt: 33 Gründe, warum wir jetzt umsteigen müssen von Stefanie Meier gewinnen.

Also! Nicht länger warten und beim #zielsprint von „Österreich radelt“ mitmachen!

Entgeltliche Einschaltung des BMK